Einladung zum Klezmer-Konzert

Von |2021-09-14T19:12:24+02:0014. September 2021|Kategorien: Konzert, Veranstaltung|Tags: , , |

Klezmer-Konzert mit dem Leipziger Trio „ROZHINKES Instrumental“ in der Georgenkirche zu Waren am 29.10.2021, 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr Eintritt frei Spenden kommen einem wohltätigen Zweck zu gute Die Klezmer-Musik hat ihre Wurzeln im mittelalterlichen Deutschland und entwickelte sich nach der jüdischen Wanderung Richtung Osten bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts in den jüdischen Gemeinden Osteuropas zu einer eigenständigen und reichen Kultur. Die instrumentale Tanz- und Festmusik des Klezmer vereint auf einzigartige Weise Melancholie, Humor und Lebensfreude. Dabei spiegelt sie – ebenso wie die jiddischen Lieder – die Spannung aus der geradezu schicksalhaften Tragik und unerschütterlichen Lebenslust [...]

Body Music Workshop

Von |2021-06-30T14:16:39+02:0026. Oktober 2020|Kategorien: Fächer, Veranstaltung|Tags: , |

Am Freitag, den 11. September, trafen sich alle Teilnehmer des Body Music Workshops am Vormittag in der Aula des RWG’s. Die Schülerinnen und Schüler waren ein bunter Mix aus allen Klassenstufen von Klasse 7 – 11. Auch unsere Musiklehrer waren natürlich mit dabei. Dort trafen wir dann Axel Meier, den Leiter des Workshops. Er ist ein professioneller Percussionist und Drummer aus Berlin. Axel zeigte uns, wie vielfältig wir unsere Körper in der Body Music einsetzen können, um Klänge mit unseren Händen, Füßen und dem Mund zu erzeugen. Das hat uns allen viel Spaß gemacht und einiges an Koordination abverlangt. Nach dem [...]

Run4Charity 2020

Von |2021-06-24T10:56:32+02:001. September 2020|Kategorien: Veranstaltung|Tags: , |

Am Samstag, 29.08.20, fand der diesjährige Spendenlauf "Run for Charity" statt und wir, die 9A, waren dabei! Dieses Jahr musste jedes 8-Personen-Team mindestens 60 km auf einer selbstgewählten Strecke absolvieren, den Lauf per Tracking-App festhalten und die entsprechenden Screenshots als Nachweis per Instagram an den Veranstalter schicken. Unser Team "Not fast just furious" ist insgesamt zu neunt einmal um den Tiefwarensee gelaufen. Unsere Spende lassen wir Nandor Habel zukommen, auf dessen Fall wir durch einen Mitschüler aufmerksam gemacht wurden. Er leidet u.a. an schwerer Epilepsie, durch welche er das Sitzen, Laufen, Essen, Trinken und Lachen verlernt hat. Mithilfe von Delphintherapien kann [...]

Israelischer Regisseur Yonatan Nir besucht Richard-Wossidlo-Gymnasium mit seiner Dokumentation

Von |2021-06-22T08:26:46+02:001. Februar 2020|Kategorien: Veranstaltung|Tags: , , |

Die Dokumentationsvorführung „The Essential Link – The Story of Wilfrid Israel“ fand am Freitag, den 31.01.2020 von 9:50 Uhr - 11:35 Uhr in der Aula des Richard-Wossidlo-Gymnasiums statt und handelt vom tausendfachen Judenretter in der NS-Zeit Wilfrid Israel, dessen Einsatz bisher zu wenig gewürdigt wurde. Die Veranstaltung stand im Kontext des Holocaustgedenktages am 27. Januar, an dem sich die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau zum 75. Mal jährt. An der Veranstaltung nahmen neben zwei 10. Klassen auch der Beauftragte des Landes M-V für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus Hansjörg Schmutzler, Robert Kreibig (Land und Leute e. V., Röbel) und der Schulleiter Kai [...]

Gretchenfrage 2.0 – Die Hörspiel Vorführung

Von |2021-06-22T08:32:41+02:0013. November 2019|Kategorien: Veranstaltung|Tags: , , , |

Am 12.11.2019 fand in der prall gefüllten Aula die Präsentation des Hörspiels "Gretchenfrage 2.0" statt - ein Beitrag zur Aufarbeitung der Schulgeschichte im 150. Jahr des Bestehens unserer Schule und zum 30. Jahrestag des Mauerfalls. Ein emotionales, bewegendes Ereignis, dem fast alle Akteure des Projektes beiwohnten, auch viele Zeitzeugen. Es geht nicht um Schuldzuweisung, sondern um Auseinandersetzung mit einem ambivalenten Kapitel unserer Schulgeschichte. Das Hörspiel entstand in Kooperation des Richard-Wossidlo-Gymnasiums mit der Medienwerkstatt RAAbatz und dem Medientrecker der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern und wurde gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben“. Das Hörspiel wird in Kürze über einen Link zu hören sein.     [...]

Gedenken an das Ende des zweiten Weltkrieges

Von |2021-06-22T08:34:05+02:009. Mai 2019|Kategorien: Veranstaltung|Tags: , , |

Am 08.05.2019 fand anlässlich der Erinnerung an das Ende des 2. Weltkrieges und an die Befreiung vom Nationalsozialismus die Gedenkveranstaltung am Friedhof in Waren statt. Die SchülerInnen des Lateinkurses Klasse 11 übernahmen hier einen Redebeitrag, in welchem sie sich mit der Frage des „gerechten Krieges“, wie er von Cicero aufgefasst wird, kritisch auseinandersetzten. Nachdem sie den Begriff des „gerechten Krieges“ geklärt hatten, argumentierten sie an Hand historischer und aktueller Beispiele und kamen schließlich zu dem Schluss, dass Krieg manchmal gerechtfertigt erscheine, jedoch niemals gerecht sei. Der gesamte Text wird im nächsten Warener Wochenblatt veröffentlicht.

Nach oben