Neuer Kalender für 2022

Von |2022-02-10T11:18:43+01:008. Dezember 2021|Kategorien: Allgemein, Kunst|Tags: , |

Der neue Kalender mit kreativen Schülerarbeiten ist da! Eine Auswahl der besten Kunstwerke unserer Schülerinnen und Schüler haben es auch dieses Jahr wieder in einen Kalender geschafft. Wer noch ein Geschenk zu Weihnachten sucht, sollte hier zugreifen. Ihr bekommt den Kalender im Sekretariat für 5 € (solange der Vorrat reicht).

Graffiti Projekt der 7C – ein echter Hingucker

Von |2022-02-10T11:35:07+01:0019. Oktober 2021|Kategorien: Kunst, Projekt|Tags: , , |

Das Trafo-Häuschen im Birkenweg auf dem Warener Papenberg wurde vor einigen Jahren schon einmal durch eine Klasse des Richard-Wossidlo-Gymnasiums gestaltet. Durch einen Sperrmüllbrand wurde dieses Projekt in Teilen zerstört. Die Klasse 7C des RWG übernahm nun in Kooperation mit dem Kunst-und-Kultur-Verein die Aufgabe, drei Seiten des Trafo-Häuschens neu zu gestalten. Nach einem Projekttag in der Schule, an dem zahlreiche Entwürfe entstanden, griffen die Schülerinnen und Schüler am 02.10.2021 zu den Spraydosen. Dabei setzten sie Themen wie Energieversorgung, Klimawandel und Umweltzerstörung sowie den Umgang mit der Ressource Zeit um. Sogar das Corona-Virus fand in Form eines Planeten seinen Platz. Auch der [...]

Bunt statt blau: Kunst gegen Komasaufen

Von |2021-06-30T14:15:34+02:008. Februar 2021|Kategorien: Fächer|Tags: , , |

Hierbei handelt es sich um ein Präventionsprojekt, für das im vergangenen Schuljahr einige Zehntklässler unseres Gymnasiums innerhalb des Englischunterrichts sprachlich und optisch interessante Plakate gestalteten und diese zur Wettbewerbsteilnahme einsendeten. An dieser Kampagne gegen den Alkoholmissbrauch Jugendlicher beteiligten sich 2020 bundesweit mehr als 6000 Schülerinnen und Schüler. Innerhalb Mecklenburg/Vorpommerns belegten zwei Schülergruppen des Richard-Wossidlo-Gymnasiums mit ihren Ideen einen 4. und einen 7.Platz. Herzliche Glückwünsche gehen sowohl an Janus Jacob und Clemens Stenzel als auch an Simon Sprigode, Anton Gesell und Leo Walczuch. Die jeweiligen Urkunden und Sachpreise werden den Schülern nach ihrer Rückkehr in die Schule überreicht.

Nach oben