Kunst gegen Komasaufen

Hierbei handelt es sich um ein Präventionsprojekt, für das im vergangenen Schuljahr einige Zehntklässler unseres Gymnasiums innerhalb des Englischunterrichts sprachlich und optisch interessante Plakate gestalteten und diese zur Wettbewerbsteilnahme einsendeten.

An dieser Kampagne gegen den Alkoholmissbrauch Jugendlicher beteiligten sich 2020 bundesweit mehr als 6000 Schülerinnen und Schüler.

Innerhalb Mecklenburg/Vorpommerns belegten zwei Schülergruppen des Richard-Wossidlo-Gymnasiums mit ihren Ideen einen 4. und einen 7.Platz. Herzliche Glückwünsche gehen sowohl an Janus Jacob und Clemens Stenzel als auch an Simon Sprigode, Anton Gesell und Leo Walczuch.

Die jeweiligen Urkunden und Sachpreise werden den Schülern nach ihrer Rückkehr in die Schule überreicht.