Unsere Altschülerschaft ist in das Schulleben fest integriert. Die „Ehemaligen“ unterstützen uns bei vielen Gelegenheiten.

Am 22. Mai 1993 um 10 Uhr fand im Kreiskulturhaus die Gründungsversammlung der „Altschülerschaft des Richard-Wossidlo-Gymnasiums zu Waren (Müritz) e. V.“ statt. Herr Manfred Glaß begrüßte die Versammlung und Erich Langmann hielt einen interessanten schulischen Rückblick. Mit überwältigender Mehrheit wurde die „Altschülerschaft des Richard-Wossidlo-Gymnasiums i. G.“ ins Leben gerufen, woraus dann später ein e. V. wurde. Der erste Vorsitzende war Herr Prof. Dr. Ernst Schmutzer aus Jena. Seitdem sind viele ehemalige Warener Schülerinnen und Schüler aus Ost und West vereint in der Altschülerschaft in dem Bestreben, die Schule und ihre Schülerinnen und Schüler zu unterstützen, immer bessere Lernbedingungen zu schaffen und die Zusammengehörigkeit untereinander zu fördern. Und es sollten noch viel, viel mehr werden!

Falls Sie Mitglied des Vereins „Altschülerschaft des Richard-Wossidlo-Gymnasiums in Waren (Müritz) e.V.“ werden möchten, schicken Sie bitte den ausgefüllten und unterschriebenen Aufnahmeantrag an unsere Postanschrift (Frau Uta Krenzel, Strelitzer Straße 86, 17192 Waren (Müritz)).

Rechte und Pflichten der Mitglieder ergeben sich aus der Satzung des Vereins „Altschülerschaft des Richard-Wossidlo-Gymnasiums in Waren (Müritz) e.V.“. Der satzungsgemäße Mitgliedsbeitrag wird mit dem Vorstand vereinbart. Die Mitglieder erhalten jährlich die Mitteilungsblätter des Vereins. Der Vorstand des Vereins bittet, Adressen- und Namensänderungen möglichst kurzfristig mitzuteilen.

Bei Fragen können Sie den Vorstand kontaktieren. Die Anmeldung für die Treffen 2019 ist nicht mehr möglich.