Auch in diesem Schuljahr beteiligten sich Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart HANDBALL.

Im Bereichsausscheid, der am 21.11.2019 in Malchow stattfand, mussten sich unsere Jungen der WK II mit drei ziemlich gleich starken Mannschaften messen, was den Spielverlauf sehr spannend gestaltete. Letztendlich konnte sich die Regionale Schule Penzlin gegen alle anderen Gegner durchsetzen und sich mit dem 1. Platz in diesem Turnier für das Regionalfinale qualifizieren. Die Jungen des RWG belegten den 2. Platz.

  Regionale Schule Penzlin Fr.- Dethloff –Schule Waren Gymnasium Waren Fleesensee-schule Malchow Pkt. Tore Platz
Regionale Schule Penzlin  X 9:8    9:8   9:14 4:2 31:32    1.
Fr.- Dethloff Schule Waren    8:9 X    9:14  12:7 2:4 31:34    4.
Gymnasium Waren    8:9 14:9   X   9:9 3:3 34:30    2.
Fleesensee- schule Malchow 14:9 7:12 9:9  X 3:3 33:33    3.

JUNGEN: Janus Jakob, Lasse Hochkeppler, Steven Luft, Jannis Krüger, Maximilian Borchert, Ruben Fellner, Michel Zielke, Hannes Holly, Clemens Stenzel                                     

Unsere Mädchen  der WK III konnten die Fleesenseeschule Malchow nach einem spannenden Spiel mit entscheidendem 7-m -Werfen besiegen und sich mit dem 1. Platz in diesem Turnier für das Regionalfinale am 16.12.2019 in Pasewalk qualifizieren, denn weitere Mannschaften hatten sich nicht zum Bereichsausscheid angemeldet.

In Pasewalk trafen die Mädchen dann auf eine spielerisch sehr starke Mannschaft aus Stavenhagen, welcher sie dann unterlagen und einen 2. Platz in diesem Turnier belegten.

MÄDCHEN: Sherine Kern, Lucy Pöschl, Joline S. Anders, Amy- L. Behrend, Annelie Deike, Alea Herbig, Emma Jastram, Lina Carl, Tabea Felstow, Josefine Ulbricht, I. Luise Zielke

Beiden Mannschaften gebührt unsere Anerkennung für ihren Einsatz für unsere Schule.

Herzlichen Glückwunsch !!

B.Evert