Bei den diesjährigen Bereichsausscheiden für den Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Fußball konnten unsere Schüler in der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2004 bis 2006) den 1. Platz erringen und damit das Ticket für das Regionalfinale in Röbel buchen.

Im ersten Spiel des Tages setzten sich unsere Jungs gegen die favorisierten Malchower mit 1:0 durch. Schon in der Anfangsphase gelang Arne Kekert der goldene Treffer aus spitzem Winkel nach einem gelungenen Konter. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen zwar die Malchower mehr und mehr das Spielgeschehen ohne allerdings torgefährlich zu werden.

Der folgende Gegner hieß Röbel. Beide Teams lieferten sich einen munteren Schlagabtausch. Unserer Mannschaft blieb die Anerkennung eines Treffers wegen Abseits verwehrt, die Röbeler nutzten ihre Chance zum Siegtreffer quasi in letzter Sekunde nicht, so dass es bei einem gerechten Remis blieb.

Das 3. Gruppenspiel Spiel gegen Penzlin entwickelte sich zu einer sehr einseitigen Partie. Ein schneller Hattrick durch Felix Schmiechen sowie ein Treffer von Arne Kekert klärten schon vor der Halbzeit die Fronten. Trotz zahlreicher Großchancen kam nur noch ein weiterer Treffer von Theo Karberg dazu. Mit dem 5:0 war Penzlin noch gut bedient.

Da im letzten Spiel des Tages die Malchower gegen Röbel gewannen stand der Turniersieg für unsere Jungs fest. Dies ist der Lohn für eine geschlossene Mannschaftsleistung bei der man spielerisch und kämpferisch überzeugen konnte.

Allen einen herzlichen Glückwunsch!

Es spielten:

  • Arne Quiram (10B)
  • Theo Karberg (10B)
  • Eric Kay (9B)
  • Simon Becker (9A)
  • Arne Kekert (9A)
  • Luca Bojahr (9A)
  • Finn Staffeld (9A)
  • Felix Sötmelk (9B)
  • Tobias Mandelkow (9A)
  • Louis Creutzburg (10D)
  • Felix Schmiechen (10D)
  • Nico Gebus (9A)