FAQ's

Ab wann kann man das Gym besuchen?
Unser Gymnasium ist für alle Schüler ab Klasse 7 geöffnet.
Gibt es einen Probezeitraum?
Ja, 1. Hj Klasse 7
Gibt es eine Pausenversorgung?
Ja, in der Cafeteria gibt es in der Frühstückspause belegte Brote u.a., und in der Mittagspause bis zu 6 verschiedene Gerichte für max. 2,85€.
Bis wann muss ich mein Kind für die 7. Klasse anmelden?.
Die Anmeldung muss bis zum 28. Februar erfolgen. Es sind das Halbjahreszeugnis, die Laufbahnempfehlung und das Anmeldeformular (Formular) einzureichen.
Welche Sprachen kann man erlernen?
Neben Englisch kann man zwischen Spanisch und Französisch als zweiter Fremdsprache wählen. Latein ist zusätzlich ab Klasse 9 möglich.
Darf man das Schulgelände verlassen?
Ja, wenn das Einverständnis der Eltern vorliegt.
Gibt es in der Schule Schließfächer?
Ja, das entsprechende Antragsformular ist hier (noch im Sekretariat).
Wie lange dauert der Unterricht?
Der Unterricht beginnt um 08.00 Uhr und endet spätestens mit der 8. Stunde um 15.20 Uhr.
Wie viele Schüler und Lehrer gibt es?
Zur Zeit gibt es 600 Schülerinnen und Schüler und 45 Lehrerinnen und Lehrer.
Wie bekommt man einen Schüler-Fahrausweis?
Schüler-Fahrausweise müssen beim Landkreis Mecklenburgische – Seenplatte beantragt werden. (Formular)

Haben Sie weitere Fragen zum Alltag an unserem Gymnasiun, zu Vorschriften usw. und finden Sie hier keine Antwort?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

  

Weitere Infos

1Zensuren und Notenpunkte werden nach der gültigen Vorschrift erteilt. Die Punktverteilungen liegen den Schülern vor.

2Die Notenübersicht für Eltern und Schüler ist Online abrufbar. In persönlichen Gesprächen mit den Klassenlehrern können Eltern und Schüler jederzeit aktuelle Probleme klären.

3Klassenarbeiten und Klausuren werden den Schülern gegen eine Empfangsbescheinigung ausgehändigt und mit nach Hause genommen. Dort sollten sie den Eltern vorgelegt werden.

Schülermeinungen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Joe, Kl.12

Eine friedliche und positive Lernatmosphäre fördern die Effektivität der Stoffaneignung. Konflikte werden meist schnell gelöst. Hilfe bei Schwächen wird zumeist kompetent und zielgerichtet auch außerhalb des Unterrichts geboten. Zusätzliche Projekte helfen bei sozialen Verbindungen und fördern das Interesse.

Joe, Kl.12

Thea, Kl.12

  

Das Richard-Wossidlo-Gymnasium bietet jedem Schüler, egal ob sie gute oder weniger gute schulische Leistungen vorzuweisen haben, Möglichkeiten sich in vielen Fachrichtungen frei und individuell zu entfalten und somit seine schulischen Leistungen zu steigern.

Thea, Kl.12

Moritz, Kl.12

An meine Zeit am RWG habe ich überwiegend sehr angenehme Erinnerungen. Im FB Physik habe ich an vielen außerschulischen Projekten wie "F1" oder "Jugend forscht" teilgenommen, das war nur durch das tolle Engagement der Lehrer möglich. Auch in anderen FB gibt es gut unterstützte Projekte. Die Atmosphäre ist sowohl in den Klassen als auch auf dem Pausenhof sehr angenehm.

Moritz, Kl.12

Annemarie, Kl.12

  

Das RWG hat eine schöne Lage und ein sehr übersichtliches Raumsystem. In vielen Fächern wird man von den Lehrern unterstützt und gefördert.

Annemarie, Kl.12

Hanna, Kl.12

  

Das RWG bietet ein harmonisches Verhältnis zwischen Schülern und Lehrern. Besonders bei außerschulische Leistungen, wie Jugend forscht, werden die Schüler sehr von den Fachlehrern unterstützt. Das Gymnasium liegt direkt am Tiefwarensee, an warmen Sommertagen kann man nach der Schule noch baden gehen.

Hanna, Kl.12